Start Blog Seite 2

Das skrupellose Geschäft mit Anime Bootlegs – ein Aufklärungsversuch

5

Wie jedes andere Hobby ist das Sammeln von Anime und Manga teuer – für Mangas können dann schon mal 100€ im Monat draufgehen, bei Anime ist es – je nach Interesse das zwei- oder dreifache. Da versucht man doch natürlich Geld einzusparen wo es nur geht und schaut sich nach Alternativen um. Sei es Anime-Verkaufsgruppen auf Facebook, Shpock, Conventions oder Angebote von Saturn und Media Markt – die Auswahl ist groß. Jedoch ist gerade bei den vermeintlichen großen Schnäppchen Achtung geboten. Hiermit möchte ich nun auflisten auf was Ihr achten müsst und was für Tricks existieren.

Weshalb A.I.C.O Incarnation als Videospiel besser funktioniert hätte

2

A.I.C.O. Incarnation ist der dritte Titel der „Anime-Offensive“ von Netflix. Produziert von BONES (My Hero Academia, Darker than Black, Noragami) erschien die 12-teilige Serie am 09.03.18 auf Netflix. Während die Serie als Gesamtwerk als „solide“ bezeichnet werden kann, ist mir beim schauen etwas aufgefallen: Die Vorraussetzungen sowie der komplette Storyverlauf hätte wunderbar als Videospiel, genauer gesagt als Rail-Shooter gepasst.

Ich gehe in diesem Beitrag auf die Prämisse bzw. diverse Szenen ein, die mehr oder weniger storyrelevant sind – ich gebe trotzdem eine Spoilerwarnung heraus.

Manga-Comic-Con 2018 – ein Resümee

1

Am 15.03.2018 war es soweit – die Leipziger Buchmesse 2018 öffnete ihre Tore. Die zweitgrößte Buchmesse Deutschlands (nach Frankfurt) war vor allem für Anime und Mangafans aufgrund der „internen“ Convention, die Manga-Comic-Con, sehr interessant. Nun folgt mein persönlicher Reiseblog – auch wenn dieser eher unspektakulär sein wird, da ich sehr faul bin was Bilder angeht – tut mir nicht Leid.^^

Das Fate – Franchise: Ein Überblick

6

Wenn man so wie ich, in vielen Animegruppen unterwegs ist, fällt einem häufig folgende Frage auf: Wie schaut man das Fate/ – Franchise? Was muss ich beachten? Hiermit möchte ich einen Überblick über die Ursprünge von Fate, die Reihenfolge und generelle Informationen bieten.

Ich versuche diesen Bericht so gut wie möglich spoilerfrei zu halten; dennoch hier die Warnung: Achtung, Spoiler!

Blickpunkt! 7 Anime des Publishers Kazé

2

Mit dem heutigen Bericht möchte ich nun eine kleine Anzahl an Empfehlungen mit euch teilen.

Wie eine Welt Geschichten erzählen kann

2

Da ich vor kurzem die Komplettbox von Stargate SG-1 (<3) gekauft habe, sind Anime aktuell eher zweitrangig. Nachdem ich nun fast 6 komplette Staffeln geschaut habe, ist mir etwas aufgefallen – die Immersion der (meist episodischen) Folgen funktioniert vollkommen in Stargate. In Anime jedoch, kann dies entweder gut funktionieren oder komplett schiefgehen. Nun möchte ich euch in die Welt des Worldbuilding eintauchen lassen.

Die Produktion eines Anime: Die Kunst des Sakuga

1

Mit zunehmendem Animekonsum befasst man sich normalerweise immer mehr mit der Materie – Begriffe, welche einem noch nie unter die Leute gekommen sind, sind da teilweise an der Tagesordnung. Und doch besitzen diese Begriffe eine große Bedeutung. Heute möchte ich über das Sakuga sprechen. Sakuga ist in der Ausführung geläufiger als man denkt, wo doch gerade der geneigte Animefan doch so sehr auf die optische Qualität achtet, rutscht diese Animationskunst schnell unter den Radar.

Teil 6 meiner Reihe „Die Produktion eines Anime„.

Devilman Crybaby und die Kampfansage von Netflix

4

So, nach überstandener Angina und dem ausschwitzen von Alkohol meiner Geburtstagsfeier, bin ich bereit, im Jahr 2018 über Anime zu schreiben. Beginnen möchte ich mit einem Anime, welcher am 5. Januar komplett auf Netflix erschien und seither – vor allem auf YouTube – große Wellen geschlagen hat: Devilman Crybaby.

Die Neujahrszeremonie

0

Sie sind schon fast ein fester Bestandteil wie die obligatorische Strand-Episode – Neujahrszeremonien haben in romantischen Anime eigentlich immer einen Platz. Oft werden diese genutzt um die Geschichte voranzutreiben (Toradora!) oder zum erzählerischen Höhepunkt zu verhelfen (Oregairu). Doch was sind diese Tage, bzw. welche Bedeutung haben sie? Heute geht es – da es langsam auf das neue Jahr zu geht um das Hatsumōde.

Der Werdegang von Pornographie in Japan und die Auswirkungen auf Anime und Manga 1/2

3

Heute möchte ich etwas ansprechen, welches viele Animefans zweiteilt. Den Fanservice sowie Ecchi in Anime und Manga. Wieso er so präsent ist, wieso gerade die westlichen Animefans davon begeistert sind – ein Überlick über ein doch sehr freizügiges Thema. Obligatorische NSFW-Warnung. In diesem Teil geht es zunächst um den Einfluss der Religion auf die Sexualität in Japan sowie geschichtliches Grundwissen – wie alles begann.

Und ja, bei meinem Titelbild handelt es sich NICHT um Nachbearbeitung. Der Typ erscheint bei Sayonara Zetsubou-Sensei IMMER in solchen Momenten.. 😀