Start Allgemein Interviews Im Gespräch mit KSM Anime

Im Gespräch mit KSM Anime

Ich besuchte KSM Anime vor Ort und stellte einige Fragen!

515
27

KSM Anime ist ein seit 2015 existierendes Animelabel mit Fokus auf DVD/Blu-ray-Releases. Ich habe die Chance genutzt und bin zu Aylin und Marvin nach Wiesbaden gefahren, um allerlei interessanten Fragen zu stellen! Schaut rein, was die beiden zum deutschen Animemarkt, der Koch Media-Übernahme und vielem mehr zu sagen haben!

KSM Anime dürfte wohl jedem Naruto-Fan geläufig sein. Der mit Hauptsitz in Wiesbaden tätige Publisher vertreibt seit 2011 Naruto Shippuden und hat 2014 Naruto neu veröffentlicht. Doch auch andere Anime-Klassiker erschienen durch KSM, darunter Yu-Gi-Oh, Fullmetal Alchemist: Brotherhood uvm. Nach einer Autofahrt von knapp 5 Stunden (danke Vollsperrung!) konnte ich meine Fragen an das PR-Team von KSM Anime stellen.

Vielen Dank für die Möglichkeit des Interviews und dass ich mir einen Eindruck vor Ort machen kann! Fangen wir sofort mit einer Vorstellrunde an – wer seid ihr, was ist eure Tätigkeit und welche sind eure Lieblingsanime (von KSM Anime bzw. der  anderen Publisher).

Aylin: Ich bin die Aylin und seit August 2017 im PR & Marketing-Team tätig. Neben der Betreuung der Social Media-Kanäle kümmere ich mich um den Kontakt mit den Pressevertretern, erstelle Newsletter und Pressemitteilungen. Mein Lieblingstitel von KSM ist Die rothaarige Schneeprinzessin – ich liebe sie einfach! Wenn ich einen Anime wählen würde, der nicht von KSM Anime stammt, wäre es Attack on Titan!

Marvin: Ich bin Marvin und seit Mitte August 2019 ebenfalls im PR- & Marketing-Team tätig. Zu meinen (KSM)-Lieblingstitel gehören unter anderem Digimon und Naruto. Bei den Nicht-KSM-Titel wäre es wohl My Hero Academia

Am 14.08.2019 wurde bekannt gegeben, dass Koch Media KSM übernimmt. Da nun eine gewisse Zeit vergangen ist – kann man etwas über zukünftige Änderungen bekannt geben; was kann der hiesige Fan erwarten?

Aylin: Auch wir sind sehr gespannt, was diese Zusammenführung mitbringt. Viele Fans haben uns gefragt, ob der Name KSM Anime ausgetauscht/ersetzt wird, zum jetzigen Stand kann ich das verneinen.

Marvin: Ich glaube, dass wir mehr Möglichkeiten in vielen Richtungen bekommen werden. Wir sind dem komplett positiv gestimmt und lassen uns gerne überraschen.

Auch wenn diese Frage wahrscheinlich zu früh gestellt wird: Könntet ihr euch vorstellen, sich an komplett neue Projekte zu wagen? Spontan würde mir zum Beispiel eine Anime-Dokumentation einfallen, produziert von KSM Anime. Wäre so etwas in Zukunft möglich?

Aylin: Über neue Projekte haben wir uns bislang noch keine genauen Gedanken gemacht. Da Koch Media im italienischen Raum sehr stark vertreten ist, könnte uns das lizenztechnisch eventuell einige neue Türen öffnen.

Könntet ihr euch vorstellen Simulcasts anzubieten?

Aylin: Das müssten wir abwägen. Wir haben mit Simulcast noch keinerlei Erfahrung und müssten uns in diesem Bereich erst einmal orientieren und aufstellen.

Marvin: Natürlich wäre es der nächste logische Schritt in der Verwertungskette einer Lizenz, allerdings sind alles verhandlungstechnische Dinge, die da miteinbezogen werden müssen.

Kann man in nächster Zeit weitere Kooperationen wie KrunchySM erwarten?

Aylin: Aktuell gibt es dazu keine Pläne.

Im August endete mit Naruto Shippuden Box 26 eines der Aushängeschilder von KSM Anime. Im November erscheint dann der Nachfolger Boruto: Naruto Next Generations. Habt ihr Erwartungen an den Titel?

Marvin: Natürlich hoffen wir, dass die Fans, die mit Naruto Spaß hatten, genauso Spaß mit Boruto haben werden. Boruto hat viele Elemente, die auch ein jüngeres Publikum anspricht, ähnlich wie das Original-Naruto. So denken wir, dass jüngere Anime-Fans mit Boruto genauso eine Faszination erleben können wie wir mit Naruto damals. Und es ist ja nicht so, dass in Boruto Charaktere wie Naruto oder Sasuke komplett verschwinden.

Ich habe in meinen Social-Media Kanälen gefragt, was die hiesige Animegemeinde mit KSM Anime verbindet. Neben Lobpreisungen in Sachen deutscher Synchro, als auch den Extras wurde der Mut zur Nische gelobt. Kritisch gesehen wird hingegen die Preispolitik von KSM Anime. Möchtet ihr dazu etwas sagen?

Marvin: Zunächst vielen lieben Dank für die lobenden Worte. Die Preis-Frage ist aber vermutlich eher ein generelles Problem in Deutschland.

Aylin: Genau! Man kann schlecht die Stückzahlen eines Bungo Stray Dogs mit derer eines Game of Thrones vergleichen. Game of Thrones wird weltweit geschaut, die Hauptsprache dabei ist der Originalton – Englisch. Wir sind hier im deutschen Markt tätig und verkaufen die Titel mit deutscher Synchro, die Käuferschaft ist dementsprechend um ein drastisches kleiner. Das sieht man bei den limitierten Anime-Auflagen, die selten größer als 2.000 – 3.000 Stück sind.

Ein guter Richtwert sind ja eben jene limitierte Ausgaben. Diese zeigen an, wie ein Titel verkauft wird.

Aylin: Richtig. Zu dieser geringen Stückzahl kommen noch viele weitere Faktoren wie die Synchronisationskosten, den Lizenzkosten dazu. Auch wollen die Mitarbeiter bezahlt werden *lacht*. Das alles fließt in die Preis-Frage mit ein.

Ein weiterer Punkt wäre die Werbung bei Anime. So fällt mir immer auf, dass ihr immer die aktuellsten Titel bewerbt. Dabei wirkt es oftmals für mich so, als würden die „älteren“ Titel vergessen werden. Woran liegt hier die Problematik?

Aylin: Problem ist vielleicht das falsche Wort. Natürlich legen wir den Fokus auf die neueren Anime, mit der Hoffnung, dass diese bei euch, der Community, gut ankommen. Viele vergessen dabei: Auch Werbung kostet. So haben wir ein Budget mit Wert X, den wir bei den jeweiligen Anime anwenden dürfen. Und bei den Anime-Conventions haben wir auch immer ein Platzproblem, da muss man leider Abstriche ziehen – so gern wir jeden Anime auf Messen mitnehmen und verkaufen wollen würden.

Würdet ihr mir bei der Aussage zustimmen, dass der deutsche Anime-Markt seinen Höhepunkt erreicht hat und nicht weiter wachsen kann?

Aylin: Nicht ganz, denn es gibt immer noch genügend Anime, die von den Fans gewünscht werden. Was man merkt, ist der Umstand, dass die generellen DVD/Blu-ray-Käufe (also über den kompletten physischen Markt gesehen) geringer werden. Trotz generell sinkender Zahlen im DVD-Blu-ray-Verkauf ist der Anime-Markt weitestgehend konstant. Denn es sind vor allem die Fans und Sammler, die sagen, dass man das Produkt gern auf Blu-ray/DVD haben möchte. Dass es aber immer mehr Fans gibt, die streamen, merkt man mittlerweile. Die vielen, legalen Streaming-Möglichkeiten werden genutzt.

Marvin: Ich glaube, die Anime-Community an sich wächst aber auch. Da gibt es zum einen Leute wie uns, die bereits damit groß geworden sind. Andererseits gibt es aber die, die aktuell damit aufwachsen. Zudem glaube ich, dass Anime auch einen immer besseren Ruf genießen.

Viele Anime-Fans wünschen sich, dass für einen günstigeren Preis die deutsche Synchronisation gestrichen werden soll. Würdet ihr sowas machen?

Aylin: Dieser Wunsch dringt immer wieder, gerade durch die Social Media Plattformen, zu uns durch. Jene OmU-Fans kommunizieren das auch sehr laut. Viele Anime bei uns werden allerdings gerade wegen der deutschen Synchronisation gekauft, weswegen wir einen OmU-Release eher nicht machen werden. Wer trotzdem lieber mit japanischer Synchronisation schaut, hat in der Regel bei unseren Releases die Möglichkeit, die Serien so zu schauen.

Mit Netflix hat sich in den letzten Jahren ein großer Player im Streaming-Markt etabliert. Seht ihr da Gefahren für euren Zweig? Irgendwie landet mittlerweile jeder Anime auf Netflix.

Aylin: Man darf nicht vergessen, dass Publisher bei solchen Deals mitverdienen – sei es Amazon oder Netflix.

Isekai ist momentan in aller Munde, scheinbar liebt jeder Anime-Fan die Thematik um das Wiedergeborene in einer anderen Welt. Mit Overlord besitzt KSM Anime einen der Toptitel des Genres. Würdet ihr trotz Hypes auch weitere Isekai lizenzieren?

Marvin: Man darf nicht vergessen, dass wir auch eine Firma sind und gewinnorientiert handeln müssen. Bietet sich uns ein guter Titel an, nehmen wir den sehr gerne ins Programm auf.

Aktuell ist das Thema Umweltschutz in aller Munde. Wie setzt sich KSM Anime ein?

Aylin: Uns ist bei Messen aufgefallen, dass die Fans immer öfter ihre eigenen Taschen mitgebracht haben, um so auf Plastik zu verzichten. Diesen Ansatz möchten wir gerne weiterführen und weitestgehend auf Plastik verzichten.

Stoffbeutel wären eine Möglichkeit.

Aylin: Stimmt! Da müssen wir einfach mal schauen, was in Zukunft möglich ist.

Mit der Komplettbox zu Ghost in the Shell: Stand Alone Complex hattet ihr aufgrund des Covers viel negatives Feedback erfahren müssen – wie kam es zu diesem, nun ja, sehr eigenwilligen Cover?

Aylin: Wir haben uns für das Cover entschieden, da es ein Bild war, was für Ghost in the Shell: Stand Alone Complex noch nie verwendet wurde. Nachdem dann das Feedback der Fans reinkam, haben wir der Community mehrere Cover zur Auswahl gegeben. Diese durfte dann entscheiden.

Marvin: Und hier schließt sich dann der Kreis. Am Ende wollen wir, dass die Fans glücklich mit der Veröffentlichung sind.

Wann geht Gintama weiter?

Aylin: Zu Gintama können wir im Moment nichts sagen – wir haben den Titel aber auf dem Schirm.

Gibt es etwas, dass ihr der Anime-Community ausrichten möchtet?

Marvin: Wir sind wirklich über jegliche Art von konstruktiver Kritik dankbar. Es gibt uns eine Richtung, in der wir uns entwickeln können, wie die Fans es sich wünschen. Wir möchten euch die bestmöglichste Erfahrung bieten – sei es auf Blu-ray oder auf unseren Social Media-Kanälen.

Aylin: Es sollte der deutschen Synchronisation öfters eine Chance gegeben werden. Oftmals entscheiden Anime-Fans mit einzelnen Synchroclips die wenige Sekunden dauern, ob ihnen eine Serie hinsichtlich der Sprachausgabe zusagt oder nicht. Ist sie in ihren Augen schlecht, schauen sie sich nicht einmal mehr eine komplette Episode an (die wir, wenn es geht, auf YouTube zeigen) und schreiben ihr negatives Feedback direkt in die Kommentare. Leider sind viele dieser Kommentare nicht konstruktiv gehalten – ganz im Gegenteil. Was viele allerdings nicht wissen: die (deutschen) Synchronsprecher lesen sich die Kommentare durch. Das kann, was da geschrieben wird, kann teilweise ganz schön verletzend sein. Ein freundlicher Ton miteinander wäre echt schön, schließlich wollen wir alle doch nur eins: ganz viel Spaß mit Anime haben!

Vielen Dank an Aylin und Marvin für das Gespräch!

(09.10.2019: Das Gewinnspiel ist zu ende! Vielen Dank an der regen Teilnahme! 🙂

Für alle Fans von KSM Anime habe ich nun ein besonderes Schmankerl. Gemeinsam mit KSM Anime verlose ich folgende Anime:

1x Junji Ito-Komplettbox (BLU-RAY)
1x 91 Days-Komplettbox (BLU-RAY)
1x Naruto Shippuden Staffel 26 (Finale) (BLU-RAY)
1x Overlord Notizbuch „Momonga“ (DIN-A5)

Um teilzunehmen, einfach folgende Frage im unteren Kommentarfeld beantworten:

Welchen Anime würdet ihr euch bei KSM Anime wünschen?

Einfach die Antwort und den Titel, den ihr gewinnen wollt in das Kommentarfeld schreiben. Das Gewinnspiel geht bis zum 08.10.2019 und endet um 20:00 Uhr. Die Teilnahmebedingungen findet Ihr hier.

Viel Glück!

27 KOMMENTARE

  1. Also ’ne Veröffentlichung von Hajime no Ippo wäre schon ziemlich geil!

    Sollte ich gewinnen, hätte ich gerne 91 Days. Toller Anime!

    🙂

  2. Ich würde mir wünschen das KSM Anime den Anime Monster hier auf Deutsch rausbringen würde. Und das Gintama endlich auf Deutsch weitergeht.

    Ich würde mich über Naruto Shippuden Staffel 26 (Finale) (BLU-RAY) sehr freuen.

    • Ich hoffe KSM bringt nich die zweite Staffel von Uchuu Senkan Yamato und die zweite Staffel von Kekkai Sensen wäre auch echt nice. Ansonsten wäre es cool, wenn sich KSM an Sport Animerantrauen würde.

      Wenn sie vorhaben mit Simulcast anzufangen wäre es mMn sinnvoll auf bestehende Anbieter zuzugehen (am besten AoD oder Wakanim, wie es zb AniMoon macht). Und es wäre nice wenn KSM auch in Zukunft mehr Gesamtboxen rausbringt wie jetzt mit den CR Titeln.

      91 Days wäre mein Wunsch.

  3. Welchen Anime ich bei KSM Anime wünschen würde? Es wäre nicht so leicht eine vernünftige Antwort zugeben
    – hmm Default Antwort nehme ich mal KokoroConnect
    – an sich eigentlich das andere Werk von KazumaKamachi das A certain magical IndexFranchise nur bei KSM und Longrunner ähnlichen Werken habe ich leichte zweifel
    – sonst wären Interessant GoldenTime, TokyoRavens, SundayWithoutGod
    Welchen Titel ich gewinnen würde
    -91Days , sage ich mal da dies der Titel ist von den vieren der mich interessieren würde, wobei eigentlich wäre nur ein anderer der vier Preise was für mich da ich eigentlich DVDs bevorzuge

    • ich verschlucke schon wieder Worte ,
      naja formuliere ich „Welchen Titel ich gewinnen würde“ mal um in
      „Folgender Preis würde mich bei einem eventuellen Gewinn interessieren“

  4. Generell ist es schön, zu sehen, dass KSM mittlerweile auch über Simulcasts nachdenkt. Das haben sie bisher anscheinend gewollt verschlafen…

    Welchen Anime ich gerne bei KSM sehen würde? Das wäre dann wohl „The Rising of the Shield Hero“ – ist von Crunchyroll, also in der Theorie durchaus machbar, und natürlich mit schönen Extras…

    Was ich gern gewinnen möchte: die 91-Days-Box 🙂

  5. KSM hat wirklich oft Mit zur Niesche
    Deshalb habe ich auch ein paar nieschigie Wünsche
    The King’s Avatar wäre mein Favorit und würde gut in den Stil und das Portfolio von KSM passen
    Desweiteren wären Hakata Tonkotsu Ramens, Classroom of the Elite, Grand Blue Dreaming und Reborn Auf meinem Wunschzettel😊✌️

    Und den Wunsch fast Vergessen😅😂
    91 Days da die anderen mir nicht so zusagen und ich schon einiges positives über die Serie gehört habe. ✌️

    Bezüglich der Synchros: ich bin ein sehr großer Freund deutscher Synchros und viele Synchros bei KSM sich echt gut gelungen, aber einige, die in Hamburg produziert worden sind, sind etwas schwach geworden. Gar nicht so sehr die Hauptsprecher sondern eher Dialogbuch/-regie oder Hintergrundcharaktere ohne Namen. Ich mag die Synchros bei G&G und Kölnsynchron einfach lieber.😊

  6. Puuh gute frage den was ich mir am meisten gewünscht habe haben sie ja schon aufgenommen 😍
    Also würdd ich mich jetzt irgendwie sehr über the promised neverland freuen und das vielleicht in einem coolen metalcase plus kleines extra wär das mega geil 😍

  7. Ich würde mir eine Lizensierung von Kimetsu noch Yaiba: Demon Slayder wünschen. Ich denke, dass ist ein moderner Titel, der durchaus auch bei den Fans sehr gefragt ist.

    Ich würde mich sehr über das Momoga Notizbuch freuen.

  8. Toll gemachtes interview, ich muss ehrlich sagen zu den Leuten die eher die anime mit deutscher synchro schauen aber ich bin aber auch schon auf die alternative auf japanisch wenn ich keine alternative finde und was ich mir wünsche das Ksm noch zb monster rancher auf dvd raus bringt 🤔🤗

  9. Also ich würde mich mega über Kamisama Kiss freuen!!!!
    Da der Anime so schön ist und ich ihn auch sehr gerne hier in Deutschland hätte (sowie auch andere schon ältere Animes die es noch nicht hier her geschafft haben)
    und falls ich gewinnen sollte würde ich mich mega über das Overlord Notizbuch von Momonga freuen 🙂
    Und das Interview war echt gut und Interessant!!:) ich persönlich bin auch einer der Personen die sich die disc kauft genau wegen der Synchronisation! Denn ich gucke natürlich auch mit sub aber mag es trotzdem doch nicht lesen zu müssen sondern entspannt einfach zu gucken außerdem finde ich die meisten synchros ganz gut also warum nicht?:) und wenn die Personen es günstiger haben wollen sollen sie sich halt die disc auf english sub kaufen wenn sie unbedingt die disc haben wollen oder mit ger sub per streaming;)
    Mal gucken ob ich Glück habe und das Notizbuch bekomme <3

  10. Ich würde mich super freuen, wenn einer meiner Lieblingstitel von KSM lizenziert wird:

    -Zaregoto Series
    -Monster
    -Katanagatari
    -3 Gatsu no Lion

    Sie haben mit Shirobako einen super tollen Anime nach Deutschland geholt, dafür bin ich sehr dankbar, denn sonst hätte ich diesen Anime wahrscheinlich nie gesehen. Außerdem finde ich eure Synchros klasse und macht bitte weiter euren Job 🙂 Ich danke euch.

  11. Ich hatte schon das Gespräch mit KSM auf der connichi bezüglich eines weiteren Titels den ich gerne im Regal stehen hätte und ganz viele haben sich angeschlossen und dieser Titel ist definitiv „Heidi“.
    So nostalgisch, so schön. 😍

    Und noch mehr würde ich mich über 91 days freuen. Weil der Drehbuchautor auch an erased gearbeitet hat. I love it! ♥️

  12. Wenn es um Titel geht die ich gerne hierzulande hätte is das ziemlich einfach ^^
    Da gerade das Musikgenre immer wieder beliebt zu sein scheint würde ich mir natürlich den Klassiker „Beck“ wünschen. Ein unvergleichlicher Titel. Als passendes Gegenstück was Musik angeht, wäre „Sakamichi no Apollon“ der hier Jazz beinhaltet. Beides sind faszinierende Anime mit grossartigem Characterdevelopment.
    Ansonsten dürfen Titel wie:
    Welcome to the N.H.K
    Oregairu
    ZS
    3-gatsu no lion
    Katanagatari
    Kokoro Connect
    Nodame Cantabile
    The world god only knows
    (falls oben übersehen:
    Beck
    Sakamichi no Apollon /Kids on the slope)

    Nicht auf der liste fehlen ^^ natürlich würde ich mir noch viel mehr wünschen aber alles geht ja nicht xD

    An der Stelle bedanke ich mich bei KSM anime für ein paar überaus tolle Lizenzen und Überraschungen. Die synchro zu BSD ist überaus gut gelungen und auch Shirobako und Tsuki ga Kirei sind einfach eine super Lizenz. Macht weiter so und ich bin sehr gespannt.

    Ähm wenn ich gewinnen würde:
    91 Days ^^ ich liebe Mystery und diese Gangster/Mafia szene ^^

  13. Ich würde mich seit Jahren über Code:Breaker freuen! Wenn KSM das machen könnte, wäre das echt toll. <3

    Über 91 Days würd ich mich hier beim Gewinnspiel freuen! 😍

  14. Auf jeden Fall ,,Hotarubi nö Mori e“ !

    Und ich würde mich über 91 Days freuen,
    da der Trailer mein Interesse geweckt hat. 🐼

  15. Kemono no Souja Erin wäre ein Wunsch von mir, auch wenn ich glaube, dass der Titel zu unbekannt für den deutschen Markt ist und ich mir deswegen kaum Hoffnungen mache.

  16. Da Digimon schon dabei ist, die kommenden Digimon Releases, von Adventures/Tri und Komplettboxen von Yu-Gi-Oh!, Naruto inkl. Blu-Ray und weiteren.

    Junji Ito wäre meine Wahl.

  17. Schwer sich nur auf eine Sache zu beschränken. Aber da würde ich mir am meisten wünschen, dass sie von Hakuoki auch die Serie und OVAs rausbringen.

    Ich würde mich über die Naruto BD freuen 😊

  18. Das Gewinnspiel ist zwar vorbei, aber ich will trotzdem meinen total realistischen Wunsch zur Lizensierung des gesamten Macross-franchises(NICHT Robotech) äußern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here